Image


Bei der Stadt Soltau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt dauerhaft eine Stelle als

Sachbearbeitung (m/w/d)
Organisationsentwicklung

in Vollzeit zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) - abhängig von der Qualifikation - bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD.

Die Stelle ist unter der Voraussetzung einer ganztägigen Besetzung grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Zu den Aufgabenschwerpunkten gehören im Einzelnen:

      • Kontinuierliche Mitwirkung an der Modernisierung, Digitalisierung und Transformation der Stadtverwaltung
      • Organisationsberatung und - entwicklung (z.B. Aufbau- und Ablauforganisation, Verwaltungsstruktur/-gliederung) für städtische Bereiche und Einrichtungen sowie Planung, Begleitung und Durchführung von Organisationsprojekten inklusive der Umsetzung
      • Vorbereitung, Begleitung und selbstständige Durchführung von Organisationsuntersuchungen; Abstimmung mit Verwaltungsleitung, Berichterstellung
      • Stellenbeschreibungen und -bewertungen sowie Dienstpostenbewertungen
      • Verantwortung für die Koordination und Durchführung des BEM-Verfahrens nach gesetzlichen und internen Vorgaben
      • Prüfen und Bearbeiten der Höhergruppierungsanträge
        • Aktive Unterstützung und Beratung der Verwaltunsleitung bei wichtigen strategischen und organisatorischen Herausforderungen

        Eine spätere Neugestaltung des Arbeitsplatzes sowie Änderungen der Aufgabenbereiche inkl. einer möglichen Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TVöD behalten wir uns vor.

          Was erwarten wir?

          • Voraussetzung für die Übertragung dieser Stelle ist der erfolgreich abgeschlossene Angestelltenlehrgang II oder die Befähigung für das Erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 "Allgemeine Dienste" durch den Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) oder durch einen vergleichbaren Bachelor-Abschluss eines Studienganges der öffentlichen Verwaltung.
          • Alternativ verfügen sie über das erste Staatsexamen (Diplomjurist)
          • Mehrjährige Tätigkeit in einer Kommunalbehörde sind wünschenswert
          • Kenntnisse und Erfahrungen im o. g. Aufgabengebiet wären von Vorteil
          • Sicherer Umgang mit Rechtsvorschriften
          • Kommunikationsfähigkeit sowie ein gutes mündliches als auch schriftliches Ausdrucksvermögen
          • Verhandlungsstärke, Entscheidungsfreude, Konfliktfähigkeit und Dienstleistungsorientiert
          • Fundierte Kenntnisse mit MS-Office-Software
          • Bereitschaft, sich die notwendigen Kenntnisse und Kompetenzen in fachspezifischen Gesetzen, Vorschriften und Anwendungsprogrammen schnellstmöglich anzueignen (ggf. durch die Teilnahme an notwendigen Fortbildungsveranstaltungen), um das Team in seinem breitgefächerten Aufgabenbereich kundenorientiert zu unterstützen
          • Vorausgesetzt wird Ihre Bereitschaft zur Teilnahme an Sitzungen, Gesprächen etc. auch außerhalb der eigentlichen Arbeitszeiten.

          Was bieten wir Ihnen?

          • Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in einem gewachsenen Team
          • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unseres Gleitzeitmodells
          • Einen modernen Arbeitsplatz in einem ansprechenden Arbeitsumfeld mit modernen technischen Arbeitsmitteln
          • Vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
          • Eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD
          • Fahrradleasing nach den gültigen Tarifverträgen
          • Mobiles Arbeiten von zu Hause
          • Betriebliches Gesundheitsmanagement
          • Entgeltumwandlung im Rahmen der Zukunftssicherung
          • Zusatzversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder
          • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
          • Vermögenswirksame Leistung
          Online-Bewerbung